2plus2-Wettkampf in Freiberg

Beide Mannschaften auf dem Treppchen

2plus2 Wettkampf 2020 GruppenfotoDie Mädels des TV SGV Freiberg starteten sehr erfolgreich in die neue Wettkampfsaison. Die Mannschaft in der E-Jugend, bei denen zwei Turnerinnen den ersten Wettkampf absolvierten, erturnte sich Platz 1. Die C-Jugend-Mädels turnten ebenfalls sehr gut und landeten auf Platz 3.

Am vergangenen Samstag richtete der TuS Freiberg in der Stadthalle den 2plus2-Wettkampf aus. Bei diesem Mannschaftswettkampf werden zwei Geräte (Boden und Reck) sowie zwei ungernormte Übungen aus dem Bereich Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Teamgeist absolviert. Für die E-Jugend-Mädels (Lina Haas, Emma Schweisser, Frida Milev und Finja Blohm) stand ein Parcours über Kästen unterschiedlicher Größe, sowie ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem eine Klopapierrolle zwischen den Köpfen eingeklemmt werden musste, auf dem Programm.

In der C-Jugend (Gloria Selas, Emma Klasen, Sophie Richter und Mina Risel) waren es andere Übungen. Hier mussten in 30 Sekunden möglichst viele Seilsprünge erfolgen und zu viert auf „Ski“ gelaufen werden. Bei Letzterem waren die TV-Turnerinnen die schnellsten in ihrer Jugend. Besonders vor dem Hintergrund, dass diese Übung vor dem Wettkampf nicht trainiert werden konnte, ist das eine grandiose Mannschaftsleistung und zeigt, wie toll die Mädchen als Team zusammenwirken!

Auch die E-Jugend-Mädels absolvierten den Wettkampf mit Bravour. Als der Wettkampf begann, war keine Gelegenheit mehr für Nervosität. Die trainierten Übungen wurden sehr schön geturnt und wurden mit entsprechenden Wertungen belohnt.

So gab es nach dem Wettkampf viele sehr zufriedene Gesichter bei Eltern, Großeltern, Trainerinnen und vor allem bei den stolzen Turnerinnen. Wir gratulieren den Mädels -das habt ihr wirklich super gemacht!

[Best_Wordpress_Gallery id=“58″ gal_title=“2plus2-Wettkampf 2020″]